Banner Ästhetik (trudi.sozial)
  Intro   Hintergrund im Bilde
  Garantiert kein Club! Keine Party!
Loc: Allerheiligenstr. 7, 60313 Frankfurt
 

Theoriesitzung II (15.6. 2003)

sozial vernunft

Delegiert trudi.sozial das Gespräch an seine Gäste, ohne selbst zu sprechen? Was ist der Genuss der anderen wert?

Gäaste

Tischgespräche: Gibt es wirklich eine imaginierte Teilnehmerschaft, die mir z.B. beim Fotokopieren zu schaut?

Textanweisung

Die Gesellschaft ändern. (Marx)
Dein Leben ändern. (Rilke)
Sich nicht codieren lassen. (Nietzsche)

 

Einige Stiche:

Wo willst du lieber wohnen? Auf dem Land oder in der Stadt?

Ch. Korn: "Also ich wohne ja zeitweise in einem kleinen Dorf im Spessart. Und wenn Du da nicht in einem Verein, Schützenverein, Gesangsverein oder freiwilliger Feuerwehr bist, dann bist Du da gar nichts."

Markus: "Aber das hast Du doch in der Stadt auch. Ich beweg ich höchstens n Kilometer aus meinem angestammten Quartier. Wenn ich mal bei dem Bäcker verschissen habe, gibts keinen anderen mehr."

Wir bewegen uns immer wieder um die strukturelle Teilnahme, aber eigentlich meint Ästhetik der Teilnahme noch eher den Schein, die Gegebenheitsweise, mit der jemand Teilnahme demonstriert; - oder sollte man eher simuliert sagen?

Lesen einen einen kleinen Abschnitt aus Robert Pfallers "Illusionen der Anderen". Schaut der Videorecorder für mich TV? Sieht der Fotoapparat für mich den Urlaub? Liest das Internet für mich meine Texte?

Soll ich mir bunte Bildchen ans Auto kleben? Soll ich ein Tatoo tragen? Ein Logo auf die Brust sticken? Immer mit Betonung aussprechen? Einen Ring durch die Nase bohren? Cool "Hallo" sagen und weiter gehen? In jeder Kneipe stolpern? Meine besten Freunde übersehen? Soll ich mir einen Schal ums Gesicht binden? Mir die Haare färben und von hohen Häusern springen? Soll ich Röcke tragen? Den Club wechseln? Laut fluchen? Soll ich Hochzeiten meiden und Beerdigungen suchen, oder eher umgekehrt? Zu allem leise pfeifen? Ist Peter ein Familienname? Soll ich arabisch sprechen? Soll ich auf Psycho machen? Was steht mir schlecht? Falsche Zähne, falsche Freunde oder Golf Cabrio? Ginge es auch mit Leidenschaft oder reichen mir Marken wie Donna Karan und Vivienne Westwood völlig aus? Bin ich ein Model wie andere auch?

Willst Du teilnehmen?

 

Mit wem ins trudi.sozial gehen? Trag Dich in die Kontaktbörse von The Thing ein.

© multi.trudi 2003 - 3166 reads since 17.06.2003